Home  |  Impressum  |  Rechtlicher Hinweis / Disclaimer  |  Print  | 
 

CT-MultiPTT 3C


CT-MultiPTT 3C: drei Kommunikationskreise inkl. Bluetooth®-Technologie


Komplexe Einsatzlagen erfordern innovative und flexible Kommunikationssysteme. Mit der CT-MultiPTT 3C erhalten die polizeilichen und militärischen Spezialkräfte nun eine zentrale Bedien- und Steuereinheit, die gleichzeitig drei vonei­nander unabhängige Kommunikationskreise koordinieren kann. Der „Funkverkehr“ kann auf allen Kanälen vollduplex und gleichzeitig erfolgen. Alternativ ist eine Verbindung über Bluetooth®, z. B. zu einem Mobiltelefon, möglich.

Intelligentes Bedienkonzept

Das Bedienkonzept der CT-MultiPTT 3C ist einmalig. Es wurde in enger Abstimmung mit Verantwortlichen von Polizei und Militär entwickelt und ist für komplexe Einsatzszenarien konzipiert. Die universelle Steuereinheit ist handlich und kombiniert ein Maximum an Technologie mit anwenderfreundlicher Praxistauglichkeit.

Multifunktionale Schnittstelle: CT-ComLink®

Die CT-MultiPTT 3C ist mit der neuen CT-ComLink® Schnittstelle ausgerüstet, die den Anwendern die maximale Flexibilität bei der Auswahl der Headsets und der Funkgeräte ermöglicht. So können z. B. leichte Im-Ohr-Headsets oder Kapselgehörschützer sowie Helmsysteme für Hochlärmbereiche angeschlossen werden.

Durch die Kombination aus CT-ComLink® Steckverbindung und intelligenten Anschlusskabeln werden die angeschlossenen Kommunikationslösungen automatisch erkannt und die jeweils optimale Audiokonfiguration eingestellt.

CT-Powermanagement

Über CT-ComLink® ist auch das Powermanagement geregelt. Die CT-MultiPTT 3C benötigt dank neuester Schaltungstechnologie nur sehr wenig Energie und kann die Energieentnahme auf alle angeschlossenen Funkgeräte verteilen. Dank des CT-Powermanagements ist so eine optimierte und lange Systemlaufzeit aller angeschlossenen Komponenten sichergestellt.

Einsatzbedingte Umwelteinflüsse

Die neue CT-MultiPTT 3C ist nicht nur wasser- bzw. staubdicht und nach IP66 und IP67 klassifiziert, sie ist zudem schweiß- bzw. speichelbeständig nach DIN 53160-1 / -2 und resistent gegen schwache Laugen, Öle sowie Schmierfette. Das Gehäuse ist aus schlagfestem und UV-beständigem Material gefertigt, das wiederum auf Beständigkeit gegen chemische Substanzen in Anlehnung an ETSI EN 300 019 geprüft ist. Des Weiteren hat die CT-MultiPTT 3C Prüfungen gegen Umwelteinflüsse nach MIL-STD-810G in Bezug auf Klima, Schock, Vibration und Fall sowie einen Salznebeltest nach EN 60068-2-52 bestanden.

Erweiterung: CT-WirelessPTT MIL

Zur Erweiterung des Tastenumfangs und zur abgesetzten Bedienung der CT-MultiPTT 3C kann die drahtlose Sendetaste CT-WirelessPTT MIL eingesetzt werden. Auch diese Drahtlos-PTT entspricht den hohen Anforderungen der Schutzklassen IP66 und IP67 sowie der Militärnorm MIL-STD-810G und verfügt über eine Aufnahme zur Montage an einer „Picatinny-Schiene“.
Um ein aktuelles Prospekt zu erhalten, klicken Sie bitte auf das entsprechende Icon.



    
Ausstattungsmerkmale
 
CT-ComLink®: Schnittstelle
CT-ComLink®: Schnittstelle
Vollduplex-Kommunikation
Vollduplex-Kommunikation
Entspricht Schutzklasse IP66/67
Entspricht Schutzklasse IP66/67
Bluetooth®-Technologie
Bluetooth®-Technologie
Entspricht MIL-STD-810G
Entspricht MIL-STD-810G
Wireless PTT
Wireless PTT