Home  |  Impressum  |  Rechtlicher Hinweis / Disclaimer  |  Print  | 
 

Pressemitteilung: CT-DECT Headset/EX


CT-DECT Headset/Ex
Das erste Kommunikationssystem mit integriertem Duplex-Digitalfunkgerät für Ex-Bereiche

Rödermark, März 2010 – Das weltweit erste Digitalfunkgerät, integriert in ein HeavyDuty-Headset, in explosionsgeschützter (eigensicherer) Ausführung “ATEX” gibt es ab sofort von CeoTronics. Es ermöglicht digitale Vollduplex-Kommunikation für bis zu 5 mobile Teilnehmer in explosionsgefährdeter Umgebung. Die Funkreichweite ist von den örtlichen Gegebenheiten abhängig und beträgt bis zu 200 m. Die Kanalwahl erfolgt automatisch durch die Headsets. Die DECT-Technologie garantiert eine hohe Abhör- und Störsicherheit.

Bis zu fünf mobile Teilnehmer je Gruppe können mit den CT-DECT Headsets im ATEX-Bereich duplex kommunizieren. Dabei ist es nicht notwendig eine PTT zu drücken, eine VOX-Funktion zu aktivieren und eine VOX-Funktion ständig den wechselnden Lärmpegeln anzupassen. Als Variante für bis zu acht Teilnehmer, kann eine CT-DECT Conference oder ein CT-DECT Case als Basisstation in einem Non-ATEXRaum eingesetzt werden. In beiden Anwendungen sind die Hände der Mitarbeiter immer für die eigentliche Arbeit frei. Jederzeit sind alle Kollegen ansprechbar; jeder kann um Hilfe rufen oder wichtige Informationen geben, dann wenn es nötig ist und nicht erst wenn der Sende-Kanal wieder frei wird – und es vielleicht schon zu spät ist!

Mehr Arbeitssicherheit durch bessere Kommunikation
Durch bessere Kommunikationstechnik erhöht sich die Arbeitssicherheit und es passieren weniger Unfälle aufgrund mangelnder oder schlechter Verständigung. Der Arbeitsprozess beschleunigt sich durch bessere Absprache und Koordination. Durch weniger Unfälle und Missgeschicke reduzieren sich die Reparatur-/Wartungskosten von teuren Maschinen und Anlagen. 
Zielgruppen für das neue CT-DECT Headset/Ex sind die chemische und petrochemische Industrie, Kraftwerke, Öl-Plattformen/-Förderanlagen, Pipeline-Inspektionsteams, Crews der Öl-Gas-Transportschiffe sowie Werksfeuerwehren.

Schutzstufe: II 2 G Ex ib IIB T4
Das Headset schützt vor schädigendem Umgebungslärm und ermöglicht Kommunikation in lärmerfüllter Umgebung. Es kann sowohl als Kopf-/Nackenbügelvariante als auch mit Helmadaptern bestellt werden. Das Mikrofon des Headsets ist entweder ein geräuschkompensierendes Schwanenhalsmikrofon mit Windschutz oder ein Kehlkopfmikrofon.

Das CT-DECT Headset/Ex ist als eigensicheres Betriebsmittel gemäß den europäischen Normen EN 60079-0:2000 und EN 60079-11:2007 ausgeführt uns entspricht der Schutzstufe „II 2 G Ex ib IIB T4“. Das Headset besteht zum Großteil aus nicht leitfähigem Kunststoff. Es ist konstruktiv so gestaltet, dass bei bestimmungsgemäßem Gebrauch (Gasgruppe IIB) keine unzulässige elektrostatische Aufladung erfolgt.

Leicht austauschbare Akku-Schale für 10 Stunden Dauerbetrieb

Die Stromversorgung geschieht über ein in der rechten Gehörschutzschale fest verbauten modernen Lithium-Polymer-Akku, der bei Dauerbetrieb (Dauer-Senden/-Empfangen) eine Betriebszeit von ca. 10 Stunden ermöglicht. Da die Akku-Schale über einen Stecker in Sekundenschnelle ausgetauscht werden kann, werden Ausfallzeiten minimiert. Die Sendeleistung beträgt maximal sicherheitstechnische unbedenkliche 500 mW. Die EG-Baumusterprüfung (Bescheinigungsnummer: TÜV 07
ATEX 552822 X) vom TÜV NORD kann jeder Zeit gerne von CeoTronics angefordert werden.
Produkte, Produktion und QS-System ATEX-zertifiziert
Eine ATEX-Zertifizierung einzelner Produkte setzt fast zwingend voraus, dass beim Hersteller auch die Produktion sowie die Qualitätssicherung nach ATEX-Richtlinie zertifiziert sind. Dies ist bei CeoTronics seit über sechs Jahren bereits der Fall. „Wir haben und rechtzeitig und umfassend auf die ATEX-Richtlinie 94/9 EU vorbereitet.

Unsere Kunden haben daher auch im Ex-Bereich eine ausreichend große Auswahl an unterschiedlichen Systemen. Uns ist derzeit kein Mitbewerber bekannt, der eine so große Auswahl an unterschiedlichen Systemen bietet“, so Stefan Felke, der bei CeoTronics als Bereichsleiter Technik für die ATEX-Zertifizierungen zuständig ist.
Der große Umfang an unterschiedlichen Systemen und der frühe Zeitpunkt der Verfügbarkeit hat CeoTronics hierbei weltweit eine Alleinstellung verschafft. Nach und nach sollen weitere Hör-/Sprechsysteme zertifiziert werden, um diese Alleinstellung auch für die Zukunft auszubauen.

CeoTronics ist Marktführer für analoge und digitale Kommunikationssysteme, mobile Funknetze und Funkgerätezubehör für den Einsatz unter erschwerten Umgebungsbedingungen. Mit zahlreichen Tochtergesellschaften, Kundenberatern im Verkaufs-Außendienst ist CeoTronics in fast 30 Ländern und zusammen mit leistungsstarken Kooperationspartnern in allen CT-Prioritätsmärkten vertreten.

Weitere Informationen:

CeoTronics AG
Audio • Video • Data Communication
Adam-Opel-Str. 6
63322 Rödermark (Germany)
Fax: +49-6074-8751-0
E-mail:
Internet: http://www.ceotronics.com

Pressekontakt:
Peter Hügel
Tel.: +49-6074-8751-723
Fax: +49-6074-8751-725
E-mail:
Internet: http://www.ceotronics.com

>> diese Meldung als PDF